Abstract: 
Wir betrachten Gitterpunktwege in Z2 mit Nord und Ostschritten. Wir fixieren
zwei solche Gitterpunktwege von A nach B, die also eine Region begrenzen.

Betrachten wir nun einen Weg P von A nach B, der in dieser Region liegt und
definieren wir die folgenden beiden Statistiken:

* top(P) sei die Anzahl der horizontalen Schritte von P, die er mit dem oberen
Begrenzungspfad gemeinsam hat.
* bottom(P) sei die Anzahl der horizontalen Schritte von P, die er mit dem
unteren Begrenzungspfad gemeinsam hat.

Dann gilt, dass die gemeinsame Statistik (top(P), bottom(P)) symmetrisch
verteilt ist.